Blutzucker natürlich regulieren: Die Mahlzeiten-Taktik

02. Dez 2023

In der heutigen Zeit, in der Gesundheit im Mittelpunkt steht, bringt eine Studie von Shukla et al. von der Weill Cornell Medicine eine einfache, aber wirkungsvolle Methode ans Licht, um den Blutzuckerspiegel durch die Reihenfolge der Nahrungsaufnahme zu kontrollieren. Diese Erkenntnis könnte ein Meilenstein in der Behandlung von Prädiabetes darstellen.

Die Macht der Reihenfolge

In der Studie wurde untersucht, wie die Reihenfolge, in der verschiedene Nahrungsmittel verzehrt werden, den Blutzuckerspiegel nach dem Essen beeinflusst. Die Ergebnisse zeigten, dass der Verzehr von Protein und Gemüse vor den Kohlenhydraten zu einer signifikanten Verringerung von Blutzuckerspitzen führte.

Umsetzung im Alltag

Diese Entdeckung hat weitreichende Bedeutung für unsere tägliche Ernährung. Sie zeigt, dass kleine Änderungen in unseren Essgewohnheiten, wie die Umstellung der Reihenfolge der Nahrungsaufnahme, einen großen Einfluss auf unseren Blutzuckerspiegel haben können. Dies ist besonders relevant für Menschen, die an Prädiabetes leiden oder ein hohes Risiko für Typ-2-Diabetes haben.

Einfache Schritte für Deine Gesundheit

  1. Starte mit Gemüse: Beginne Deine Mahlzeiten mit einem Salat oder nicht-stärkehaltigem Gemüse. Das hilft, den Blutzuckeranstieg zu verlangsamen.
  2. Proteinreich essen: Integriere Protein früh in Deine Mahlzeiten, um die Glukoseaufnahme zu stabilisieren.
  3. Kohlenhydrate zuletzt: Spare stärkehaltige Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln oder ein süßes Dessert für den letzten Teil Deiner Mahlzeit auf.
  4. Langsam essen und gut kauen: Durch langsames Essen und gründliches Kauen gibst du Deinem Körper Zeit, auf die Nahrung zu reagieren und den Blutzucker effizient zu regulieren.
  5. Nach dem Essen spazieren gehen: Ein kurzer Spaziergang nach dem Essen kann helfen, Deinen Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

Fazit

Mit der Umsetzung dieser einfachen Strategie kannst Du einen bedeutenden Beitrag zu Deiner Gesundheit und zur Kontrolle Deines Blutzuckerspiegels leisten. Die Studie von Shukla et al. zeigt uns, wie kleine Veränderungen große Auswirkungen haben können.


Referenzen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7398578/

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Die Macht der Erwartungen im Sport

Die Macht der Erwartungen im Sport

Erfahre, wie die richtige Einstellung zu Erwartungen im Sport entscheidend für Erfolg und mentale Stärke sein kann. Auswirkungen mentaler Schwäche im Sport Das folgende Beispiel ist aus dem Buch "Siegen ist Kopfsache" genommen, um an einem konkreten Beispiel zu...

mehr lesen